Eichenmondhof 

Tierschutz auf dem Gnadenhof live erleben

Der Eichenmondhof

1922 siedelten sich die Urgroßeltern von Line Firsching als eine der ersten Familien in Königsmoor an. Die Hofstelle bestand zunächst aus einem kleinen Haus, das später zum Stallgebäude wurde. Die Urgroßeltern hielten einige Ziegen und später lebten auf dem Hof über viele Jahre 4 Kühe. In den achtziger Jahren wurde die kleine Landwirtschaft von den Großeltern aufgegeben. 1996 zog Line mit ihrer Familie nach Königsmoor, in das Haus, in dem ihr Vater geboren worden war. Die alten Ställe und Schuppen wurde renoviert, das Weideland eingezäunt und 1999 zogen die sechs Pferde auch endlich hierher um.  Mr. Percie ist damals schon von Todtglüsingen mit nach Königsmoor gezogen. Er ist inzwischen, mit seinen bald 25 Jahren, das letzte Pony, das von Anfang an mit hier lebt. Von Anfang an gehörten Hunde, Katzen und Hühner auch mit zum Bild des Hofes. Alle Bewohner dieses Flecken Erde trotzen den manchmal sehr schweren Bedingungen hier im Moor, ist es doch ein ganz besonderer Ort!